Windows 8 vollständig herunterfahren

Wie man Windows 8 ausschaltet ist nicht unbedingt jedem geläufig, da es gewisse Sachen zu beachten gibt.

Wenn man Windows 8 normal herunterfährt und „Herunterfahren“ klickt schaltet sich Windows auf älteren Mainboards nur in eine Art Standby, dabei wird der Akku weiter benutzt. Diese Funktion hilft nur Besitzern von Mainboards mit UEFI.

Um den Akku zu schonen sollte man den Computer vollkommen herunterfahren. Dazu kann man beim Herunterfahren die Shift-Taste gedrückt halten (Umschalttaste). Dadurch wird der Computer wie von früheren Windows Versionen gewohnt komplett heruntergefahren und verbraucht keinen Strom mehr.

 

 

Um den Computer dauerhaft vollständig herunterfahren musst du die Kommandozeile als Administrator öffnen. Dazu navigierst du in das Verzeichnis:

C:\Windows\System32

Suchst die Anwendung cmd.exe und klickst mit der rechten Maustaste darauf. Im folgenden Menü wählst du „Als Administrator ausführen.“ Im sich öffnenden Fenster klickst du anschließend auf „Ja.“

 

 

 

Alternativ kannst du auch in die linke untere Ecke klicken und dann auf Eingabeaufforderung(Administrator) mit einem links Klick öffnen. Das sich öffnende Fenster bestätigen sie mit „Ja.“

 

 

 

 

cmd-powercfg

 

Gib:

powercfg -h off

in die Kommando-Zeile ein, bestätigen sie anschließend ihre Eingabe mit der ENTER-Taste.

Herzlichen Glückwunsch ihr Computer schaltet sich nun vollständig aus und spart so Strom. Außerdem wird ihr Akku geschont.

Über den Autor:

Ich schreibe hier bereits seit 2 Jahren meine Artikel. Ich bin ein großer Fan der Google Produktpalette. Über welche ich auch in den meisten meiner Artikeln berichte. Daneben bastle ich gern ein wenig mit meinem Arduino rum.